Betriebskooperation

Sie können das von uns vermittelte Personal an Ihrem Betrieb oder mit anderen Betrieben gemeinsam einsetzen. Aus einer gemeinsamen Nutzung folgt meist eine längere Einsatzdauer bzw. es werden mehr Mitarbeiter benötigt. Daraus ergeben sich für Sie günstigere Vermittlungskosten.

Praxisbeispiele:

In einer Ortschaft mit 3 Weinbauern benötigt jeder für 3 Wochen 2 Mitarbeiter für den Rebschnitt.

Variante 1: Die 3 Landwirte schließen sich zusammen und stellen 6 Mitarbeiter an, die sie gemeinsam nutzen.


Variante 2: Jeder der Landwirte stellt 2 Mitarbeiter an seinem Betrieb an.

Vergleicht man Variante 1 (100€ Vermittlungskosten/Mitarbeiter) mit Variante 2 (130€ Vermittlungskosten/Mitarbeiter) können die Landwirte durch eine Betriebskooperation pro Arbeiter 30€ sparen. Die oben angeführten Preise verstehen sich exkl. Umsatzsteuer.

Kategoriebild: 207